Waiting for Jesus – warten auf Jesus

Berge werden Fallen, wenn er kommt

http://www.maz-online.de/Brandenburg/Lebenslang-nach-Anschlag-in-Istanbul-Keine-Genugtuung-fuer-Familie-Faber
Und wenn auch die 3 Syrer Quält oder nach dem Auge um Auge, Zahn um Zahn Gesetzt, bestrafen. Wird das dann Genugtuung sein? Oder nicht eher zu gleichwertigen Mördern. Haben Sie nun eine der 3 Seelen gerettet?
Oder sind die Opfer wieder auferstanden?
Rache hat nicht die anderen Seelen bekehrt, sondern die Eigenen in den Abgrund nachgesandt.

Mountains need to fall

Advertisements

Die Erde ein Seelenkrankenhaus – Schule

Zu
Neue Weltordnung: Steht die Erde kurz vor der Machtübernahme durch die Alien-Rasse der Großen Weißen?
Read more at https://www.pravda-tv.com/2018/01/neue-weltordnung-steht-die-erde-kurz-vor-der-machtuebernahme-durch-die-alien-rasse-der-grossen-weissen/#9U7WGBPskRSJjAZT.99

Wow ! – – – –
Vielleicht ist die Erde aber ein Seelenkrankenhaus.
„Vergiftete Seelen“ sind gefährlich (ansteckend).
Sie sind wie kleine Sterne, (Parawissenschaft).
Reconciliation
Im christlichen heißt es, die Augen sind das Fenster der Seele.
Der Körper besteht überwiegend aus Wasser. Nun für den der es sehen kann, die Spektralfarben geben an wie klar, das Licht in der Seele ist….
Die Farbe ungespalten gibt das Gesamtbild. Ich habe dies mal bei Katzen getestet.
RA = Sonne

Symbol RA

In einem Stargateserienteil gab es mal einen Hint. Das Stargateteam, war wie immer unterwegs, dass Wurmloch ging aber durch die Sonne. Die Sonne verfärbte sich…. Die Asgards verrieten in diesem Teil nicht wie sie die Sonne wieder „reparierten“.
Das Herz ist ein Schlüsselteil, auch in deinem Artikel der 9 Seelen.
https://www.pravda-tv.com/2018/01/das-sind-die-9-teile-der-menschlichen-seele-laut-dem-wissen-im-alten-aegypten/
Wenn sich zwei Herzen finden, stimmen sie sich auf einander ab.
Christentum ist eine Herzenssache, nicht eine Sache des katholischen Schwertes.
Die Bibel betrachtet die menschlichen Körper als reine Gefäße der Seele und beschreibt einen Reinigungsvorgang. (Artikel darüber ist schon länger geplant.)
Der marrokanische König Mohamed VI, hat ein Begnadigungssystem auf gestellt, das wie folgt läuft. Gefangene können anderen Gefangen helfen sich umzuorientieren. Ihre Anstrengungen (Energien) neu auszurichten.
Der Profit von dem was sie aufgegeben hatten, (sich selbst), war eine Begnadigung.
Jesus in sofern auch ein Nephilim, hat den Weg, getestet/gezeigt.
Der Pharao schaffte es nicht, er wurde laut sumerischen und biblischen Angaben von der Erde genommen.
Jesus wurde auch getestet mit den Verkäufern im Tempel. (Vielleicht Darth Vader Test (Stufe 1). Wie weit kannst du dich beherrschen?!) Moses hatte es noch nicht geschafft, er hat der 2 Aufseher getötet.
Die Deutschen, die US – Amerikaner…, haben versagt.
Sie folgten einer asiatischen Weisheitsaussage, >die unterdrückte Klasse wird sich erheben und die Herrschende beseitigen, über die Zeit aber werden sie dem Charakter der Vorgänger folgen über ihre Untertanen.
Folgendes sollte man in diesem Kamerasystem nicht übersehen, mehr und mehr angestellte der Staatsgewalt in Britannien und Deutschland haben solche Dienst-Live-Kamera verpasst bekommen, eben wegen der Vorwürfe des Verlustes der Selbstbeherrschung.
Ein Pulsar ist nicht Vorteilhaft.
Was tut man mit einem überhitzten Kopf? Abkühlen!
Ich hätte Angst vorm Herrschen! Ich würde einen Handwerker und einen Heiler mitnehmen.
Und Ratgeber, ein Hinterher heißt immer Leid lindern.
Aber wie würdest du reagieren, wenn so ein wütender „Pawian“ auf dich zurennt und dir grad eben mal so ein Stück Haut vom Leib fetzt. Töten?
„Bekehre mal Tote!!!“ Wie soll sich dieser an das ungelöste Lebensproblem erinnern mit dem Abschluss, das hat deine vorhergehende Existenz entschärft wurde. Diese Person würde mit Wut anfangen. Stirbst du aber durch das zerfetzen, zerbricht dein Herz ja schon bevor du überhaupt wieder angefangen hast.
Alles ist verbunden auch die Bäume speichern Daten, darum war es verboten, Erkenntnisse vom Zentraldatenspeicher zu „konsumieren“. Man wusste dann, war ich der Pawian, vorher…?
Nun ist dann zusätzlich auch das Wissen war ich ein Wächter oder Lehrer und davon vielleicht einer der gefallen war?
Mir persönlich wäre dies eigentlich egal, für das Jetzt, jedes Leben muss wie eine neue Chance erfasst werden. Wie nach der Suche der besten energetischen Ausrichtung.
Ich habe einmal gesehen…: Wie ein Mädchen (Priesterprinzessin), sie musste in der ägyptischen Region gelebt haben, mit dem Tempel und Volk aus der Trockenheit geflohen sind mit Flößen über das Meer… War eine recht grausame Zeit.

Ein Gefangener weiß in der Regel warum er gefangen ist oder es wird ihm gelehrt.
Überlastet die Erinnerung, wird die Erinnerung zur Gefahr einer Chance und wird in Vergessenheit gebracht. Was nützt ein Herz wenn es zerbrochen ist?!
Einem solchen Herz kann man auch nicht weiter lehren.
Was übrig bleibt ist das lernen in Theorie und die Praxis später.
Anakin hat auch nicht den Tod, die Gefangenschaft… seiner Mutter gewollt.
Menschen die als Kinder, als sogenannte Schläfer trainiert wurden… haben dies auch nicht gewollt.
Sollen die zahlen – für etwas, was sie nie gewollt haben?
Es braucht also eine Zeit der Reinigung, diese Reinigung heißt auch Macht haben. Also besser nicht durch Menschen die damit nicht umgehen können.
Aber man muss ja auch mal den Kampf gewinnen, überwinden.
Laut der Bibel, sagt Gott, er macht nichts über das Verkraften des Menschen.
Also wenn, da schon steht, es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist, brauchen wir nicht auch noch ein Zölibat.
Das wäre ein Versuch zu beweisen, besser zu sein als der Doktor es feststellt.
Im Garten Eden gab es nicht mal Kleidung, und auf FKK – Geländen wird sich auch beherrscht.
So vielleicht sollten wir aufhören alles mit Hormonen zu versehen und die Natur zu verteufeln. Kriege als glorreich und ehrenhaft zu betrachten…
Natürlich wenn du aus einer Hölle herausgekommen bist, hast du Erfahrungen die Anderen Helfen kann, auch heraus zu kommen.
https://reinesseelenlicht.wordpress.com/2018/01/15/helden-schwarze-loescher-dunkle-materie/comment-page-1/#comment-112

Deshalb sage ich euch immer, prüfe (mit Herz), wem nützt es.
Natürlich nützt es mir in Deutschland zum Beispiel, wenn Deutschland ein Exportgigant ist – als Deutscher in Deutschland. Als eine Weltgemeinschaft, ist es aber besser fairen Handel zu haben der vorsieht das alle Länder ausgewogen handeln können. (Es würde nie wieder Wirtschaftsflüchtlinge geben).
Ich war auf einer Missionarsvorbereitungsgebetsrunde. Alles wurde zusammengetragen wie schwer es Christen im Ausland wie zum Beispiel Somalia haben.
Aber es waren die „christlichen“ Länder die Somalia den Fisch weggenommen haben ohne ihnen etwas abzugeben.
Ein Pastor (Scott Williams / Christian Assemblies International) lehrte, predige keinem Hungrigen, Bettler… bevor du ihm/ihr  nicht hast, (wenn nötig, duschen lassen), ihm/ihr zu essen gegeben.
Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, kann man nicht so gut lehren wie es Jesus gemeint hat, wenn man ihnen den ganzen Fisch wegfischt ohne etwas dafür zu geben.
So wie ein Blinder keinen Blinden führen kann, kann ein Wankender keinen Wankenden halten. Sie werden übereinander fallen und die Verletzungen würden doppelt und ärger sein.
Die American Native (Indianer) warten auf die Büffelfrau, für das eintreten in eine reinere Welt. Bis zu den 70-80 Jahren hat man kleinen indianischen Mädchen, für Ihre Verhältnisse viel Geld angeboten, wenn sie sich sterilisieren lassen. Der Pharao und Herodes, haben 2-3 jährige Kinder getötet. Gott hat die Kinder die mit einer Aufgabe versehen waren immer versteckt.
Also mögen vielleicht die Amis alles vorbereiten… aber sein werden sie es nicht, sie dürfen es nicht.
Die Menschen wissen’s bis dahin vielleicht selbst nicht „der Mann mit der eisernen Maske“. (Der Zwillingsbruder, des Sonnenkönigs). Luke Skywalker, Prinzessin Sofie (der Davinci Code). Es hat sich nicht geändert, die Hoffnungsträger müssen versteckt bleiben bis es soweit ist.
Aber es ist doch gut zu wissen, dass bis jetzt, sie immer solange versteckt werden konnten und gibt Hoffnung das Sie auch dieses Mal kommen werden.
Mögen sie erkennen wer ihre wirklichen Freunde sind. Und ICH würde mir wünschen es wäre schon gestern nicht Morgen, damit keine weitere Seele mehr leiden muss.
Aber ich würde selbst die Ketten der türkischen Panzer einfrieren und die gesamte Munition auflösen. Das auf allen Fronten kein Schuss mehr abgefeuert werden kann. Mit Blitzen die Giftgase spalten, mit Adlern die Piloten zwingen zu Fuß zu gehen, das kein Militärjet mehr aufsteigen kann. Delfine die Matrosen aus den Meeren tragen lassen, nach dem die Kriegsschiffe und U-Boote durch ihr springen gekentert sind. Danach sollen die Schlachtfelder beben, durch die Herden der Tiere, die zeigen sollen, dass der Mensch nicht allein auf der Erde lebt. So das die Soldaten zu Boden straucheln, die immer noch zu töten marschieren wollen. Den Wind befehlen durch die Windräder zu fahren, das die tektonischen Platten wackeln, das die militärischen Berge und Schützengräben… einstürzen. Wenn dann die Vulkane sprechen, würde ich sagen verschont das Leben, verschließt den atomaren Tod, versenkt ihn, woher einst das Uranium hergekommen ist und versiegelt es.
Und dann können die Nationen feiern, denn wenn ein Feldherr rufen sollte, zieht aus in den Krieg, ich habe etwas zu regeln, mit dem Nachbarn oder Nachbars-Nachbarn. Und die Männer und Frauen werden sagen, womit denn, alles ist doch verschlungen in den Tiefen der Erde. Und dann wisst ihr was es heißt, „stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.“

Das vierte Gebot!

Das vierte Gebot!

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird.

2.Mose 20,12
und
5.Mose 5,16

Warum musste soetwas geschrieben werden? Kinder lieben ihre Eltern von Natur aus!
Aber was ist wenn die Eltern es nicht meistern?
Die Kinder wollten lernen und der Vater hat sie vom Hof gejagt. (So die Sonntagsschule).
Eigentlich ist soetwas unnormal, Elten lieben es im Regelfall wenn die Kinder etwas lernen, so können sie doch ihnen auch etwas zur Hand gehen und gemeinsam können sie dann mehr erreichen.
Luther übersetzte noch mit: Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern erzieht sie in der Zucht und Ermahnung des Herrn.
Und was ist mit der Mutter?
Im Fortlaufenden hört man nur noch was der Vater sagt. (Tue dies, tue das.)
Bei Scheidungen, kann man immer sehen wie es die Kinder eigentlich zerreißt von Natur aus lieben sie beide und jetzt soll diese Welt untergehen.
>>Irgendjemand werde ich jetzt zugesprochen, und den anderen sehen ich dann nie wieder.<<
Meine Eltern wollten sich auch scheiden lassen, da ich weinte, war es verhindert.
Doch der Rosenkrieg begann schon vorher. Meine Mutter suchte alles womit sie meinen Vater schlecht machen konnte um uns auf ihrer seite zu ziehen, den eigentlichen Grund hat und will sie mir aber nicht sagen.
Sie hat den Segen eigentlich zerstört, denn ich sollte mich von meinem Vater abwenden.
Von ihm aber habe ich durch gemeinsame Arbeit, Zäuneziehen und Gemüse und Blumenanbau im garten gelernt. Soetwas kann man doch nicht vergessen.
Auch bei meiner Mutter habe ich Sachen gelernt. Und nun? Ich soll eine Seite wählen?
Warum es ist doch Euer Krieg. Ihr kommt doch mit etwas nicht klar, ich nicht. ABER ich kann dann sehen wie ihr euch an einem Tisch setzt und euch wieder seht. (I can see you, I see in side you, I can walk with you the line again, I can see you sorrows (fears)). Ich kann dich sehen, ich kann in dein Herz schauen. Ich kann mit dir den Weg gehen, Ich kann deine Schwierigkeiten/Hindernisse (Ängste) sehen.
Kinder können eine Scheidung von Eltern nicht verhindern. Alles was sie verhindern können ist den administrative Akt. Solange sie sich nicht an den Tisch setzen, bleiben sie entzweit und der kalte Krieg geht weiter.
Die Eltern müssen auf das Jesus – Gesetz gebracht werden. Liebe den nächste wie dich selbst!
Willst du das dein Partner eure Kinder dir Seelisch wegnimmt und du deine Kinder verlierst?
Ich denke das kann man mit Sicherheit mit Nein beantworten.
Würdest du wollen, dass deine Kinder Altersentsprechend, lernen wie man Probleme, der Meinungsverschiedenheit löst?
Wenn du sie liebst, mit Bezug auf das Versprechen eines langen Lebens schon oder?
Meine Mutter hatte keine Eltern von denen sie es hätte lernen können, mein Großvater war Franzose und wurde mit Mauerschließung von der Ostregierung aus der ehemaligen DDR und Ihre Mutter war (meine Mutters Leben lang) fast die ganze Zeit im Krankenhaus.
Gottes Gnade für seine Kinder ist, im Nachhinein (denn in Eden wußte er vielleicht auch nicht so recht wie,) mit den Menschen zu reden und Lösungen zu geben. Voraussetzung nicht nur reden, sondern auch zuhören. (Die Technik des Gebets) ( <-folgt).
Sprich die Lösung ist schon mal da! An den Tisch setzen und reden (sich gegenseitig aussprechen). Natürlich ist da eine Arbeit erst einmal zu tun. Man muss auf einander zugehen.

teachings-of-Jesus-og
Und da gibt es viele Hindernisse, „der gute Rat von Freunde oder Gemeindemitgliedern“, andere Religion, „Rasse“ oder politische Landesherkunft.
Die EU beschließt nicht mal FÜR, die die sie eigentlich arbeiten sollten, IHR VOLK, nein sie schafft es auch nicht sich untereinander richtig zu einigen. Sie sprechen nicht die selbe Sprache! Sie verstehen sich nicht.
Wir verstehen uns nicht mehr, ist die Basisbegründung von allen Scheidungen.
Griechenland kann nicht mehr die Zahlungen tätigen. Ein Grund die Steuersünden.
Dann muss man da halt deutsche Disziplien einführen/durchführen. Das sind aber keine Deutschen, sie sprechen nicht diese Sprache.
Ein Übersetzer würde jetzt sagen können, deutsche Disziplien, heißt übersetzt, griechisch olympisches Ehrverhalten. Unter der Fakel des olypischen Feuers.
Jeder Griesche glaube ich würde zweimal überlegen, bevor er dagegen spricht.
Jeder Christ sollte sagen, so wie ich etwas vom Staat will, sollte ich auch den Staat geben.
Der Staat ABER, sollte sagen so wie ich wohnen und leben will, sollte ich es auch dem Volk ermöglichen. Allein hierbei fallen die ganzen Angstkostengelder weg, die der Staat braucht, weil er ein schlechtes Gewissen hat und Angst vorm Volk und es deshalb überwachen muss. Er spart Zeit, das Volk zum Bleiben, zu überreden/zwingen. In Berlin hat die ehemalige DDR viel Strom und Nerven junger Männer gespart.
Nun ist ja Jesus, der Sohn Gottes (Sonntagsschule), regieren wollte er das erste Mal nicht. Als er von den toten Auferstanden war, hat er versprochen seine Geschwister (auch seine Frau), mit zu nehmen.
Aber das ist lang her und außer reinkarniert, also nicht mal etwas von der Zeit wissend; sind dort alle schon tod und hätten keinen Körper.
Nur Seele und Geist? Das wäre dann keine Lösung ist auch eine Lösung.
Wenn es Dauerhaft sein soll, muss man erst einmal lernen zu Kommunizieren um die Liebe (Verbindungsart) zu erhalten.
Vielleicht wollen ja auch gar nicht alle in einer Energieform leben.
Die Erde dann einfach kaputt gehen lassen um zu zwingen, ist ein Zwang keine Lösung.
Westliche Wirtschaftsprinzip im Krieg alles zerstören, damit diese angewiesen sind alle Produkte ab zu kaufen und die Unbequemen (Widerspenstigen) die ihr leben nicht so fälschlicher Weise abwerten lassen kann man dabei ja aus dem Weg räumen.
Der oder die Jenige, hätte mit einer anderen Erfindung… eine wirkliche Lösung, für ein Problem das auch mir schadete, geworden wäre, vielen geholfen?! Oops na ja hat ja keiner gemerkt.
Was würdest du sagen wenn durch ein Umstand dein ganzer Reichtum weg wäre, aber trotz, nidriegere Ausbildung aus den folgen heraus, deine Enkeltochter oder dein Enkelsohn hätte solch eine Lösung.
Aber sie erfahren die gleiche nächsten Liebe wie du sie im Krieg zuvor hast walten lassen.
Was denkst du was hätte alles erfunden sein können, wenn Frauen in den Anderen Zeitaltern die gleiche Bildung, bekommen, hätten. Die Sklaven und jede Person denen geringere Chancen erlaubt wurden.
Oops vielleicht stellen wir dann fest das die E®den, schon immer der Garten war.
Oder ihn vielleicht sogar erweitert haben, weil wir dies durch lernen von diesem JesusRegelsatz, global erweitert haben.
Stellt euch vor wie einig Europa zum Beispiel fiebern würde, wenn die EU mit EINER EU-Fussballmanschaft antreten würde, die besten Spieler aus der EU.
Europäisches Eden.
Ich kenne nicht alles von Ihr, aber für mich hat Emma Watson, eine große Chance erreicht.
(Mir ist egal was zwuischen Ihnen und Dumbeldor gelaufen ist, ich vertraue dem Mann den ich kannte.)
Dann müssen wir halt den Jesus aus der Sonntagsschule nacheifern der mit Maria Magdalena zusammen war, was den Kirchen zwar unbequem wäre/ist. Aber keine Unterschiede machte, den so mancher seiner Schüler nach ihm wieder verfallen war (laut Sonntagsschule.)
Und wenn Emma Watson für tatsächliche Gleichberechtigung ist, nicht nur die Frauen jetzt erheben will… hat sie mein Herz als UN Botschafterin.

Wo mit man es beginnt und lernt:

etwas größer Stammes- / Stadtrat

Parlament ->… UNO Versammlung

Wie die Versammlungsstufen für uns arbeiten sollten, damit ein Babyname nicht von der UNO beschlossen werden muss, aber Internationale Probleme dort deeskaliert, beraten… werden können.

images (18) UN Botschafterin Emma Watson http://www.alignthoughts.com/if-you-think-only-women-can-be-feminists-then-you-are-probably-wrong-heres-why/alignthoughts-feminist-emma-watson-un-women-ambassador-speech/

 

Die sechs Elemente 3 – Die Vereinigung

Die sechs Elemente 3 – Die Vereinigung

hexagon-short-diagonals

Die meisten bemerken nur, dass Pentagramm, den goldenen Schnitt von den 4 Elementen und dem Geist (Divene)

regular-pentagon-with-diagonals

Oder

regular-pentagon-with-diagonals1
Die vier Elemente und der Unterwelt.

Das kann aber nicht so sein wie es die Religionen uns erzählen.
Denn Hölle ist Feuer und Geist ist Wind.
Die vier Elemente der Himmelsrichtungen haben aber in diesen Symbolen auch Feuer und Wind enthalten.
Also basiert die Aufteilung auf Fehlern.

Der Punkt in der Mitte steht für den Mensch (das Kind).
Gehen wir etwas zurück in den Ursprüngen,
Egal welche Mythologie die Götter (Gott)… wohnte(n) im Himmel und die andere Seite war in den Tiefen der Erde, welche aber auch als Mutter Erde betrachtet wurde.
Nun wenn Gott als Vater betrachtet wird (Vater unser im Himmel…) und die Mutter (Erde/Natur). Sollte man dies NICHT trennen. Denn gibt es denn ein Kind, ohne einen Vater?
Gibt es ein Kind ohne die Mutter?
Betrachten wir es mal auf dem Niveau, wie die Rapper – Weihnachtslieder singen.
Genesis.
Ein Mann kam zur Frau, seine Sinne schwelgten über die Ferne seiner Erinnerung, Wie war denn das nochmal??? Acht ja Lampen, WIR brauchen Licht im Haus, als die Elektrik installiert war und die Lampen brannten, fand er es cool und nickte zufrieden.
Dann gings erstmal schlafen.
Am Morgen wieder Frisch wurden erst einmal die Pfützen vom Morgentau aufgewischt und Wasserleitungen installiert, damit das Wasser wusste wo es hingehört.
Wow fließend Wasser aus der Leitung, kleine Becken zum waschen und diverse andere Sachen, jep das reicht für heute.
Am dritten Tag schaute er sich den Garten an, pflanzte allerlei Pflanzen wie er sich erinnern konnte. Dann schaute er sich auch dies an glitt durch die Zweige und Wiesen fand das sie schön dufteten, war hin und weg davon und wachte am vierten Morgen wieder auf.
Gott nahm die Lampe ging in den Garten und überlegte.
Die Pflanzen sehn ja nix! Er baute eine Gaslampe und füllte sie großzügig auf und hing sie ganz oben auf. Damit alles etwas sehen kann. Als er dann weiterging stellte er fest, dass es auf der anderen Seite dunkel war und hängte ein Spiegel auf, das das Licht von der Gaslampe zur Erde reflektierte und man konnte die Gaslampen aus den anderen Gärten und Grundstücken sehen. Aber es war kühl. Da überlegte Gott und schmunzelte. Na mein Mädchen, magst du dich nicht mal im Spiegel anschauen? Da schaute die Erde groß schaute in den Spiegel und drehte sich im Rampenlicht. Sie freuten sich und Gott ließ die Erde auch ruhig in der Nacht weiter tanzen. 4ter Tag.
Nun stellte er sich vor, ob er dies jeden Morgen machen will, zuckte mit den Schultern, wippte mit dem Kopf, man könne ja ein paar Tierchen machen. Ein paar die die Erde auflockern, ein paar die durch die Pflanzen streifen und sie bewegen, die können auch mal so richtig auf die Pauke hauen (galoppieren), damit ein bisschen Musik hier reinkommt. Ein paar die Fliegen damit die Wolken aufgelockert werden und mit ihren Flügeln viel Wind machen. Fische um das Wasser fließend zu halten, Delfine um was reinfällt wieder zu retten.
Farys (Bienen, Schmetterlingen…), um die Pflanzen zu verheirateten.
Überall fleuchte und kreuchte es und allerlei Lieder in verschiedenen Sprachen klangen durch die Luft. Gott schaute sich um, „jo das reicht, schwärmt aus“. 5ter Tag.
Dann schaute sich Gott der Vater, die Mutter Erde (Natur) an. Was Sie für ein hübsche junge Frau sie war. Sie heirateten und beschlossen beide Kinder zu haben.
Es wurden ein Junge und ein Mädchen, mit einem Erdnatürlichen Körper, im Bewusstsein des Vaters, wurden die Kinder zu den Seelen des Gartens und alles was darin war.
Sie konnten in allen vier Himmelsrichtungen laufen und zeigen. Sich drehen wie ihre Mutter und ihr Geist schweben lassen, in den Erinnerungen und planen für die Zukunft und gaben alles Namen, damit sie die vielen Bilder zuordnen konnten.
Es ist alles getan, alles wächst und gedeiht lass uns das jetzt mal genießen, meinte Gott zu seiner Frau.
Die Tochter ging aus dem Haus, in das Haus eines Anderen. Der Vater wetterte und wollte sie zurück, aber ohne Erfolg. Da war der Sohn traurig das er nun allein ist und der Vater meinte, das ist nicht gut, geh schlafen und wenn du wieder aufwachst habe ich für dich auch eine Frau. Du erbst dann den Garten wo wir wohnen werden.
Eva kannte den Garten und alles noch nicht und hörte Adam erst einmal zu.
Als Eva dann auch mal allein unterwegs war und ihr ja keiner etwas gesagt hat, machte sie Fehler – so ganz allein. Adam vergaß alles als er sie sah und hatte auch gleich wieder alles vergessen und machte die selben Fehler.
„Oops so geht’s nicht,“ sagte Gott, „da geht ja alles kaputt, dass könnte schlimm enden, ich schicke euch in die Schule.“ Und sie wurden aus dem Garten in die Schule gebracht.

Der Geist

Holz                                                         Wasser

Eisen240_F_30946963_Mx6edoMlwuyBDFE0kPKvBKrIakNMh7ft Erde

Feuer

Aus Feuer-bearbeitetes Eisen entsteht ein Werkzeug um das gewonnene aus der Natur zu bearbeiten.
Wasser fällt auf den Boden (der Erde) wo die Wolken es hintragen durch den Wind.
Mit Feuer wird das Eisen erweicht um es aus der Erde zu gewinnen, der Wind kühlt die Wärme damit das Feuer nicht die Wälder verbrennen.
Der Wind trägt das Wasser in den Eimern des Himmels. (Wolken).
Die Erdwärme lässt das Wasser auf der Erde in den Himmel steigen und alles Leben größer wachsen, von der Erde gefiltert, dass die Natur nicht vertrocknet und wird von den Mineralien mitversorgt.
Für das Menschenkind!
So du die Erde zu tief aufbrichst, wird die Lava das Wasser verdunsten lassen.
Wenn du die ganze Erde (Sand) verbrauchst (verbaust/abträgst), werden deine Füße auf glühende Eisen laufen müssen.
Wenn du die Mineralien schneller abgräbst, als die Erde neues „gebacken“ hat. Wird das Leben auf der Erde verhungern und das Wasser welches nicht mehr von den Pflanzen und Tieren getrunken wird, wird dein Land überschwemmen und deine Häuser wegspülen.
Da aber keine Bäume mehr Schatten spenden, werden starke Winde wehen damit der Erde nicht so stark schwitzen muss.

Tag und Nacht Stern

Männlich / Weiblich – Tag und Nacht.
>>Es ist nicht gut wenn der Mann allein sei.<< Leben erhält sich nur wenn Mann und Frau sich vereinen (einig werden). Lasst UNS Menschen(kinder) machen. Eltern im Regelfall, finden durch die Liebe zu den Kindern neue Aufgaben, Visionen und Pläne. Der Friede im Haus, Garten -> Welt beginnt mit der Einigkeit von Mann und Frau.
Keine Untertanen sondern nach den Talenten, den Rat erschließen zum Entscheid.
Die Wärme aus der Erde bestimmt wie viel Wasser verdunstet um vom Wind weiter getragen zu werden. Doch der Wind bestimmt die Richtung wo es hin getragen wird.
Also kann nur aus dem Rat, aus Mann und Frau, Leben entstehen und erhalten werden.
In Frieden zwischen Mann und Frau, damit nicht in einer Scheidung die Kinder im inneren Krieg zerrissen werden.

Der Schatten der Bäume schützt dich for dem Eifer der Sonne (dem Licht) und drosselt selbst den den starken Wind, wenn der Bäume Wurzeln tief in der Erde (im Dunkeln) verankert sind.
Wenn du in Balanz bist am Tag und in der Nacht, wirst du über das SEIN am Tage, im Bewusstsein der Nacht, Visionen (Träume) finden. Energie aus dem Schlaf für den Tag.
Von der Ruhe (der Besinnung) zur Aktion.

Und wenn nicht das WISSEN aus beiden Seiten männlich und weiblich Tag und Nacht, zusammen kommen. Ist es nicht vollkommen und kann nicht, bestehen bleiben/allem dienen.
An manchen arabischen Ländern werden die Häuser im Sommer am Tag gebaut. Nur an das heute/Jetzt denkend. Dann kommt die Nacht und/oder der Winter und sie sitzen im Dunkeln und die kühlenden Wände lassen die Bewohner frieren.

Ist es denn Liebe wenn wenn du dich über deiner Frau setzt und hörst ihr nicht zu?
Warum bist du mit ihm in sein Haus eingezogen um dort zu wohnen, wenn du zu ihm doch
n i e ja sagst.
Willst du deine Tochter oder Sohn zu Dienern geben, wenn du sie liebst? Wo aber sollen’s denn EURE Kinder lernen, wenn nicht von EUCH.

Hero’s – Black Holes – Dark Matter

Heroes are the proof that the masses -> are too fearing, lazy, or not even aware of anything.
You must sacrifice everything for the result that the masses desires or need for they can live their lives.
Black Holes are dark events in life that can rob one’s energy to the point of eating you up.
Heroes „have to“ step in until the masses have learned to resist the black hole. THEN the mass holds together like a black hole holds a galaxy together (moral psychology physics).
But if the masses do not overcome the fear of the greater willpower, the information gathered over the generations, by nature, will raise the hero’s price, so that the commitment to give up one’s life is properly balanced.
Moses kills the two overseers because they were inhuman against a few slaves. (For the slaves a hero, time-limited a savior), but must flee.
Today you can not really flee, because of the information network. Redirect revenge or fear. Or the person never gets back a life, because no matter where the person goes, „he/she is needed as a hero“. The masses no longer learns and drowns and the person burns up (gets burned up).
Would you like to have you burned out?

One side says Moses fled because he broke the law.
The other side, if they are honest, would say he saved us.
Later, God turned in because of the pressure on the slaves. The mass did not unified enough / had not been strong enough to stand alone.
Was God too late?
For the heroic person when she dies, as Jesus did.
Science says the dark matter also holds the galaxy together. The fear of being alone without any chance of help from others.
But if the hero does not find an open door in there house, in the father’s house. |||UNTRANSLATED_CONTENT_START|||Dann , wird der Vater/das Mutterland, das Kind verlieren.|||UNTRANSLATED_CONTENT_END|||
Buffy in the final season recognizes, that she begins to feel attracted to Spike and leaves home. She also was broke. Although all „candidates …“ became activated at once, but that means, after that there are non anymore. End chance to have learned it. Either to have single heroes / heroines and that there life can still be a joy anyway. Not to abandon there needs. Single stars in the night sky.
Let all the stars shine once, the night stays bright day.
Or no guardians anymore all stay permanently awake, total light that burns out.

Nevertheless,

If Jesus, King Arthur, the buffalo woman … came out of hell and looked accordingly. Would you let her into your house?
No?
Well, maybe you’ve just missed the chance to share the victory with one of them.
BECAUSE YOU HAVE NOT THINKED OF IT, ONLY THEY CAN SHOW YOU THE WAY, how they came out there and hell did not chase them anymore.

  1. Not the black holes, but the dark matter holds the universe together. Yes, fear paralyzes and then the physical law of nature of the inertia of the mass comes into act.
    Moses would not have had to kill the slave overseers right away, because of maltreatment by slaves under protection, because slavery is actually prohibited today, and prison / resocialization measures (teaching how to handle human labor humanely so that they can survive as labor) would be more appropriate.
    Goethe once said: „In every noble heart of man there is the feeling that he alone can not become happy and must seek his well-being in the happiness of others.“Man is just a pheasant and ekin loner.

I like it

Manuela Ganzer , 16 January 2018 at 15:47 ( To edit)

RESPONSE

Yes, then and now, are really all treated the same and not disadvantaged. If the parties were not afraid that the AfD could participate in the legislation, according to the 2017 election result, not even a minimum „standard wage“ would be required. East wages and pensions are still lower by the other Germans.
But they are (also) legal responsibility immune.

I like it

reinesseelenlicht , 16. January 2018 at 16:37 (work over)

 

Reconciliation

Reconciliation

Each one has his story. The one of the winner you can hear and read everywhere.
And those of the others, which may be mentioned only briefly as „footnote“, like there was something else, but well it was not our story. But this story often lives on in the legends of hope.

Abraham (Syriac / Turkish origin) (Hebrew אַבְרָהָם Avraham „Father of the many [peoples]“, Aramaic ܐܒܪܗܡ, Abrohom, Old Yiddish Awroham, Arabic إبراهيم Ibrahim ) was a man under the command of God, (so it tells the Bible, the Torah and also the Koran). God instructed and Abraham followed (did). Today we would say, a worker who obeyed his boss / government … at that time in the worst case slave obeying his owner.
God really liked that and made Abraham a promise. He already became a foreman and had his slaves.
Now he should get the company, till the end of the world.

His wife but only a slave to the Lord, but had not build up a future care with Abraham.
The understanding under Abraham and Sara was, as God’s property which worked for God. Everything they did God could take it at any time or leave it to their use.
So Sara gave her slave to Abraham to have her children with Abraham.
Just as man is to be the vessel of God’s Spirit (in the Bible), Hagar is said to be her handmaid, the vessel of her children. (Surrogate mother) After position battles (mutual bullying), whereby Hagar lost.  Hagar took her staff and flee to the desert.
God catches Hagar and says go back despite bullying, I prepare your own destiny / own story.
Abraham’s offspring should be as numerous as the stars, and Hagar’s child was one of them, and God repeated the number before Haga. But they should be free, stubborn or willing (like a donkey). Before the children of Isaac (Israel). They prepare the way, bear the burdens (so they where strong) or let the others run through their filth. (The others followed the face of the butt of the donkey.)
Conclusion: The others would feel better if they were to go with (beside) them (the donkey), or even in front of him, through the landscape (also the scrub) to step on a path.
(A donkey is known to be rebellious, it does not necessarily run when hit. You have to treat him well and take care of it to make your work easier with him. Also good and loving words facilitate cooperation.)

Now that Sara, Haga and Abraham knew it, to pass on down the relationship to God.

Came up the reconciliation of God to Human lead to an unrealized chance? Jesus should be a reconciliation with mankind. Jesus himself even speaks of, children of God. Ask God like me, Our father
But it was not time that they understood it.
Now there are two more statements from Jesus.
I am the way, who follows me … and
actually I came for Isaacs children, but whether they were under the deside of Human gods , they had the parables „Exodus from Egypt“, from slaves of a human gods to a chosen Nation of God, later from colony of human gods to children of God.
God could not get his children out again without war because Jesus was not recognized / understood. So that Jesus revealed it to all, the human gods, the free and the slaves.
The early Christians no longer had slaves and followed the reconciliation.
Ishmael <-> Isaac
So if the prince of the kingdom of heaven made all People to possible people (nation) of God and children of God’s, how can they be against each other?
Do not all parents exhort there children and say they should not quarrel?
Then the princes and princesses of Abraham should not quarrel. May the peoples of God quarrel with the children of God?
Or the children of God among themselves?
(A kingdom that is at odds with itself can not exist.) Mark 3:24

Attention!
Psalm 82: 6 and John 10:34 What happens when human gods enslave the people of God?
They fall like the Pharaoh, for they are already falling from the children of God to ordinary people. They lack the necessary charity.
What happens if the people behave against the children of God? They become slaves to them.
The people of God have 10 commandments, Jesus explained which law prevails in the kingdom of God, „love your neighbor as you love your self“. Which of the 10 commandments can be ignored and yet practicing charity?
Thou shalt thy lord and god …?
Not really, because children naturally love their parents. They only have one father. (by nature) The children of God just need to learn a law and apply it to the worlds.

In the Muslim language (Arabic) ʿĪsā is a prophet, (a person who passes on God’s plan / teaching.)

This is similar to the story of Abanaki and their slaves.

So if a child of God, even if it gets „dirty“, is a prince or princess on this planet, should not they have a diplomatic passport among the peoples and the lands of God?

  1. Pingback: Die sechs Elemente – reinesseelenlicht Bearbeiten

translated from a german blog reader: In the flawlessness and reconciliation of human beings, there would be neither war nor work overload in the courts on earth. So paradise would then be on earth and the yearning has every human being, only by its flaws it is far away.

Manuela Ganzer , 16 January 2018 at 15:51 ( To edit)

RESPONSE

Not by the flaw, it is not a paradise here, but by the unwillingness to help one over a weakness. Fellowship in charity.
Every result is the result of a previous cause, an act that is not in the interest of the society, therefore not a single fault but the fruit of a society. The Society has just not recognized and understood the deed and the cause.
What led to death by Jesus…

I like it

reinesseelenlicht , 16. January 2018 at 16:52 (work over)

The six elements 2

The six elements 2
Metal: generally not poisoned, but toxic in oxidized state. But if it is targeted to harm, poisoned and in the wars of the Middle East even Uranium heads were put on it.
Wood: poisoning and genetic changes, pass on the poisoning / irritation on in contact coming organic matter.
Earth: takes poisoning in the form of a pool, life is only poisoned when it comes into direct contact with the poison.
Fire: burns poisons
Wind: carries poisonous gases away
How would a healing of the world / existence look like (a way)
Of course one can also say now the columns change into a compact wall of an element. However, any outside interest would necessitate a second element for the window and / or door. A glass box would not reduce the desire minimum to explore the visible, contiguous world.
Heat even if it would be your own life energy, turning the glass box into a sauna, even without the outer element of fire. Wind would not be able to bring oxygen or cool down through the openings.
All elements are needed. How much had to realize now that we need the nature to live as well. (Can you eat Oel or gold).
We need them all 6!
As in the movie „The Avatar – The Lord of the Elements“ there must be harmony between the elements and no dominance.
It’s not about what I can do, but about harmony / balance.
Jesus threw the merchants out of the temple! Why is that? So the sacrifices – seekers had not needed to go that far?
They became an obstacle to reach God. It was a money-making and only rich could be free. Who did not have the money, the dealer asked, who took a good compulsory business, could not pay. The dealer determined who was allowed to come to God.
If your child comes home dirty, do you also leave it outside because it can not buy soap?
If your friend knocks on your door and you open the door and he / she says he / she fell into a ditch, then do you close the door and say you’re not coming in here?
I tell you, you will carry your child to the bath on your hands and bathe it with the best children’s bath scents and then say, aaaah there is my little child, there was only a dusty doll in front of my door „I could not even recognize you there anymore „.
You’ll say to your friend, follow me into the bathroom, I’ll quickly get a big towel … then you’ll feel better. Then we can sit together and…
And you quickly wipe away the traces on the floor.
And you will be glad that you are sitting with your loved one at the table.
If you keep the door closed, they will cry outside the door, and when their love for you is washed away, they will stand up wipe out there tears and walk away, to the house at which door are opened.
And they can wash and live there and the joy will grow in the new house.
But since you are only administering the temple, the landlord will come and hear that you did not let his children and friends in because you were too lazy to cleanse there trails dust of there feet. He will say, did you get not enough for your work and administration that you had nothing for my friends and children and that you would have taken it from you, to which I would have given it back to you and invited you to the table with my friends and children to give you back the service I did not pay.
If only a drop of water had come from the pipe or where in your cup, he would throw you out into the dark cold and seek his children and friends and his search would be a testimony against you that no house would take you anymore and he would Make friends with all the houses that only one of his children and friends had taken.
Who has to have more than he needs and let the other eye be sad?
Do you think that when your time comes you can negotiate with God? God through whom everything was, is and will be. He does not need your riches, but you will leave behind disunity and envy, and your house will be cloudy over your division.
But if you pass on what you do not need, the gold will come back to you because they will all buy from you, so you can pass on. And should the pouch of you tears into pieces, they will come up running, pick it up and drop it with you to your house, because they do not need to steal from you, nor they ask you to pay for that.
And you will all rejoice that it has arrived well in your home and that no stranger could take it or spoil it, because they know YOU.
And the others will be glad that they could share the work with you.
A building owner comes to the master and asks, „Why is my house not finished yet?“ But the Master answered, „You only gave me these workers before you left. It was not possible. “
But the Landlord will say, „Did you not see all the people standing here doing nothing? Did not we agree on a price total for the whole house?
If you had finished, you might have let it go for a while. Relaxing – until you had started something new and if you had not been tired, you could have started something new, you could have chosen the next thing you liked without pressure. Now the house is not finished and I have no room for you.
Go home and come back tomorrow, with the others I will build a table and eat with the others standing so that they can come tomorrow and have strength and are healthy. But it will taken off on the price give to you, which we had agreed. Because I let say to them, look there my house is being built, the master has already got the money for all the workers.
And those will come tomorrow for the sake of the food they have already received today. But you lost a day at MY table – where everyone would have seen you. “

(Comment from the German Blog.)

Some have the element of stupidity and some are more wisely. But Goodness seen as an element, is unfortunately also exploited to the annihilation of the good-natured and it is again stupidity of the perpetrator to recognize.

Manuela Ganzer , 16 January 2018 at 15:55
Well it took longer until the good nature was understood. There is still the barrier, of wealth. But if, for example, one understands the „conditional basic income,“ it would free even the rich from the fear of loss. Because you would find that they have enough. God, not the „human gods“, should also be understood. If you read everything about God, you will know one thing.
If you have a problem, you can trust it over to God.
Human started killing for to eat. Then he almost ate everything that fell into his hands. This was not health promoting, so there was evidence which animals through lifestyle and space there lived in, were „clean“.
The people had loyalty problems … so there were divorce letters.
The conscience was relieved by animal sacrifices, it created usury and dependence on buying. The rich could already buy „reserve offerings“. For the poor, it was already „hell on earth“.
Conscience relieved by repentance before God. But Victims called, how can he be forgiven, I still have the loss…
So Islam came, which supplemented, for which the slaves to the guilty; Do extra good that you see that you can do good and are not evil/danger and the others can find peace when they see that you have changed your path.
But now one time they hurt and then give food to the poor. Without often worrying about the first act.
I knew a young man who „did not pay attention to his path“. He said he did not have a chance anyway anmore through what he did. And since I did not accept it so easily, he told me that he was in prison … I said, but I see that you actually regretted doing it. And I said that he still lives and as long as he breathes, he can go back to God. If he asks God for forgiveness and he is still alive. (We do not know when a Person’s day comes). Can he take the chance and change and forgive himself.
Well, he prayed and returned to the mosque because he was a Muslim.
A penalty will only satisfy the injured party but not free some one.
But who finds the other (s) on a changed path, knows that he / she has changed. Whoever picks up another person, under guilt-crushed person, and goes with him a new path. Has inspired the soul of the other and the own.
Who does not get up again will die, but who leaves such a person, does not have the love in him/herself.
If you see a person going where you know that this was going through hell, look then and if the way is right, go with this person. This person knows how to escape from hell, it will be even easier for two.
reinesseelenlicht , 16. January 2018 at 17:39