Weil uns deine Nase nicht gefällt

Im Klartext mal so aus gedrückt.
Marokko fragt Gott nach einer Person, die Sie aus den Problemen heraus leitet.
Die Marokkaner schwärmen für das europäische Wirtschafts- und Sozialsystem; Vor allem für das Deutsche.
So Gott gibt mir Probleme in Deutschland damit es verlasse.
Ich bekomme vorher von Problemen in Afrika mit, das ich dafür bete und um Ausbilder sowie ein Chance für diese bete.
Ich selbst suche nicht großartig nach Afrika, denn ich kenne davon nicht viel. Außer von Tier und Landschaftsdokumentation von Kenia, Kongo… die mir Freude ins Herz bringen. Missgestimmt durch die hohe Aidsrate.
Missgestimmt und mit Gott überworfen über den ausbleibenden Erfolg, sich gegen das abnormale Sexualverlangen wehren zu Können. (Welches nun plötzlich wie abgeschaltet ist)
Ich verlasse Deutschland mit Ziel Paraguay, da dort eine große Stadt ist mit Zweitsprache Deutsch und werde in Marokko gestoppt. Durch – ein technischen Fehler, bei der Fluggesellschaft, das den Weiterflug blockiert.
Ich akzeptiere es hier zu bleiben und es in Marokko zu versuchen, selbst mit dem Wissen das Französisch meine schlechteste Fremdsprache ist die ich noch fließend spreche.
So dass ich mich schon frage was ich hier eigentlich soll.
Dann lese ich Prophezeiungen, sehe Visionen und höre obendrein, dass ein Teil davon den Wünschen und Plänen des Königs Mohammed VI entsprechen.
Ein König ist ein König mit großen aber realistischen Plänen,
Er schafft es das Volk zum Gebet (um Regen) zu vereinen? Glaubt an die Fähigkeit, der ehemaligen „Sklavenvölker“ selbst etwas auf zu bauen für sich und einen gleichwertigen Platz im Weltranking einzunehmen.
Wodurch er als von meinem Standpunkt aus, ein König meines Herzens ist. (Wenn er doch nur auch zugreifen könnte.)

Doch der Regierung passt meine Farbe nicht und nun kommt das Problem, dass die Modernisierung ein Parlament beinhaltet.
Nein Marokko du sollst die Karten nicht drehen, verdrehen… du hast die globale perfekte Position für eine neue Etappe der Entwicklung der Menschheit.
Nehme die Karte! Präge sie dir ein! Schließe die Augen und lasse Schiffe, Züge, Flugzeuge zu allen Enden der Erde fliegen/fahren.
Baue eine Bibliothek mit dem Wissen der ganzen Welt und vernetze sie zu allen Enden der Welt.
…………………
„Ja ich kenne Eure Vision. Ein Anfang von etwas Großem.“
Warum Ihr ? Weil Euer König, Euch als ganzes Volk, auf die Knie bekommen hat um vor Gott für ein Bedürfnis, zu bitten.
So einfach? Ja so einfach weil Gott durch Euch hätte den stolzen Völkern beweisen können, das man Großes erreichen kann, durch eigene Arbeit; (Denn der Mensch ist nicht, nichts sondern das Ebenbild Gottes.) Doch wer Gott bittet wird viel mehr erreichen, denn er hat alles geschaffen, durch ihn ist alles und durch und aus ihm wird alles sein solang es Ihm gefällt.
So glauben es die Juden, so glauben es die Christen und so glauben die Muslims.
So sagen es selbst die Anderen die Gott einer energetischen Präsenz gleich setzen.

Ja ich habe mich auch gefragt warum ausgerechnet ich, und es wird mir keine andere Antwort gegeben als, weil ich zuhöre.
Aber viele verstehen mich nicht, denn ich sprechen kein arabisch. Nein. Denn dann wärst zu sehr einer von Ihnen und sie trauen sich selbst nicht untereinander. Deine Erscheinung bleibt nach dem von, dem sie so schwärmen und nachdem sie so fragen.
Sie glauben mir nicht! Sie werden dir glauben.

Nun aber habt ihr mir gezeigt, dass ihr es wusstet; Ihr habt gezeigt, dass ihr mich wie eine Spielpuppe Manipulieren könnt, obwohl ich euch davor gewarnt habe.
Ihr habt selbst eingesehen, dass ihr gefährlich seit. Nicht reif für dies und neue Technologien vor deren Tür ihr steht. Darum ist diese Tür verschlossen.

Ihr fragt euch wie ihr die subventionierten Preise wieder anheben könnt, aber auf der anderen Seite die Armen eine ausgeglichene Ernährung geben könnt.
Schon seit 5 Jahren redet ihr von Sozialsystemen und habt Berater aus Deutschland kommen lassen. Euer Volk glaubt Euch nicht mehr an Euch und betitelt Euch als Regierung des „Blabla“ (die nur Redet aber ändern tut sich doch nichts.)

In „ewiger“ Prozedur um die Carte ce-jour (Arbeitsvisum), bei dem nun wieder ein Dokument aktualisiert werden muss, sagte mir einer, dass ich diese Karte nie in den Händen halten würde, ohne Schmiergeld an zum Beispiel der Gendarmerie zu zahlen.

Meine Schwester hat es auf dem Punkt gebracht ohne, das Schmiergeldproblem zu kennen.
Die Muslims reden zwar von Nächstenliebe aber in der Praksis mangelt es noch sehr bei den meisten.

Ihr wisst nicht wie ihr, das praktizieren sollt mit dem Sozial und Ernährungssystem und auf der anderen Seite die Preise auf Weltniveau anzugleichen. Nun ich weiß es, aber wenn ihr es wissen wollt müsst ihr jetzt zu mir kommen.
Denn ihr habt mich angegriffen und bereits abgelehnt weil euch meine Farbe nicht gefällt obwohl ihr vor Gott von dieser so Schwärmt.
Und obendrein bei all dem was ihr mir angetan habt, seid ihr enttäuscht, dass ich die Begeisterung dazu verliere. So tretet dann vor Gott und jammert da, dass ihr mit der Hilfe die Ihr erbeten habt nicht mehr spielen könnt und sie missbrauchen könnt.

So ihr mich nicht wollt, lasst mich gehen. Die Art und Weise die ihr mich gehen lasst, werden Eure Landsleute zurückkehren die in den anderen Ländern nicht gewollt sind.
Ihr habt mich ausbluten lassen und jetzt muss ich Kredit nehmen um im mein Heimatland zurück zu kehren.

Gott hat schon beschlossen das Volk zu helfen.
Wenn ich gehe werden Firmen den Einladungen des Königs folgen und in Marokko investieren und bauen. So das Euer Volk Arbeit findet.
Doch ihr sollt nicht die ersten sein, die von den Früchten Eurer Arbeit essen werden, sondern die, die Investieren und Euch lehren. Denn ihr habt zugegeben, das ihr auf einen wie mich gewartet habt, aber wolltet mir nicht zu Essen geben.
Sie werden in den grüßten Häusern wohnen und ihr werde wie Fremde im eigenem Land sein (davor habe ich schon seit Casablanca gewarnt, wenn die Marokkaner sich nicht ändern wollen). Denn ihr habt mir kein zu Hause geben wollen.
Eure Tiere werden nach Euch rufen, wegen ihrer Liebe und Treue, doch ihr werdet sie nicht halten können, weil Eure Wohnungen nicht genug Platz haben (Das letzte ist mein Gebet damit ihr seht, wie sehr ihr mir damit wehgetan habt, mit Eurem Psychose Spiel, wodurch ich mein Hund nicht mehr habe und die Katzen auf der Straße herum streunen sehen muss.)
Ja mein Herz hat für mehr Platz als nur dem Menschen, denn Gottes Schöpfung hat mehr als nur der Mensch.

Dann kann Gott den Plan von der zentralen Lage nicht mehr durchführen?
Ich habe auch ein anderen Plan gesehen und wenn ihr aufgepasst habt kennt ihr ihn auch.
Gott kann die Erde schon drehen!

Auch andere Staaten haben die Schöpfung durch Gehirn- Gen- und andere Manipulationen angegriffen.
Dies ist Gottes Erde und zum Wohle der gesamten Schöpfung, könnt ihr die totale Entscheidungsfreiheit nicht behalten, ihr seid nicht reif dazu. Ihr habt das Gesetz der Nächstenliebe nicht in Eurem Herzen. Eure Herzen müssen es durch Gott erfahren.
Und so werde ich Gott weiter zuhören damit es Gott über mich Euch mitteilen kann.
Und so ihr mich fragt werde ich antworten und wer mir Essen und ein zu Hause gibt, da werden die Antworten nahe sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s